Mit Kraft und Ausdauer im Paznaun unterwegs

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Alpen, Bike

Die Teilnehmer der MTB-Ausfahrt vom Skiclub Schiltach durften im Paznaun/Österreich erfahren, was schon Edmund Hillary, Erstbesteiger des Mount Everest, wusste „Nicht der Berg ist es, den man bezwingt, sondern das eigene Ich“. An drei Tagen erkundeten die Mountainbiker vom Skiclub die Hochgebirgslandschaft und die herrlichen Berghütten rund um Ischgl und Galtür. Ausdauer, Kraft und Durchhaltevermögen brachte die Mountainbiker vom Skiclub Schiltach auf die Hochgebirgshütten des Paznaun.Die Heidelberger Hütte, die Jamtalhütte, die Lareinalm, die  Sessladalpe und die Diasalpe waren dabei der Rastplätze mit traumhaftem Panorama. Der Berg rief und die Schiltacher Biker haben sich auf gut befestigten Straßen, Feldwegen und technisch anspruchsvollen Singletrails auf den Weg gemacht. Graubraune Kühe, Haflinger, Murmeltiere, Bergwanderer und Transalpreisende waren stete Begleiter auf den sehr gut ausgearbeiteten Routen. Das sonnige und warme Wetter am dritten Tag verwöhnte für die zwei vorangegangenen Tage, die mit Regen, Graupel und herbstlichen Temperaturen treffend beschrieben werden können. Die Biker hatten sich jedoch gut auf das hochalpine Wetter eingestellt und nahmen die Herausforderungen an. Der hoteleigenen Wellness-Bereich bot zum Ausgleich für das Wetter Gelegenheit zum Entspannen, Wärme tanken und Kräfte sammeln. Beim gemütlichen Abendessen konnten die bergbegeisterten Biker nochmals auf den erlebnisreichen Tag zurückblicken und die Tour des kommenden Tages besprechen. An allen drei Tagen wurden jeweils verschiedene Routen angeboten, sodass jeder Teilnehmer entsprechend seiner Kondition, Kraft und seinem technischen Fahrvermögen auswählen. Hervorragend vorbereitet wurden die Routen von Bikewart Martin Schuler mit seinem Team und Manfred Berberich, der sich für die Organisation verantwortlich zeigte.

Fotos zum Bericht gibt`s [hier]