Auf den Spuren des Bregenzerwalds

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Alpen, Langlauf

Auch in diesem Jahr verbrachte die Gruppe der Langlauffreunde vom Skiclub Schiltach ein langes Wochenende vom 2. bis 4. Februar im Bregenzer Wald. Trotz einiger Ausfälle im Vorfeld freuten sich die 11 Teilnehmer auch besonders über drei Neulinge die das erste Mal dabei bzw. schon seit mehreren Jahren nicht mehr dabei waren. Das Wochenende war von Steffen Krellner mit Unterstützung von Heinz Tappert perfekt vorbereitet. Das „Basislager“ war, wie auch in den vergangenen Jahren, das Hotel Wälderhof in Lingenau. Die Verpflegung in diesem Hotel war auch in diesem Jahr wieder ausgezeichnet. Die Zimmer waren schnell bezogen und dann ging’s zur ersten Tour auf den Hochhädrich. Nach einer kurzen Einlaufrunde startete die eigentliche Tour von ca. 12km bei traumhaftem Wetter und herrlicher Aussicht. Am Samstag stand die Loipe von Sibratsgfäll bis zum Jagdgasthaus Egender in der Gemeinde Bezau mit einer Gesamtdistanz von ca. 14km auf dem Programm. Trotz bewölktem Himmel und phasenweise leichtem Schneefall war die Stimmung hervorragend. 14km waren offensichtlich nicht genug, und so wurde zum Schluss noch eine Dorfrunde von ca. 6km gelaufen. Am Sonntag startete die Gruppe bei nochmal herrlichem Wetter zu einer Runde in Balderschwang von ca. 12km. Am Nachmittag wurde schweren Herzens der Heimweg angetreten und wie üblich hatte die Gruppe einen feucht-fröhlichen Ausklang bei Wöhrles. Die Vorfreude für den Ausflug 2019 war schon jetzt zu spüren.