MTB-Frühjahrstour Auf und Ab vom Kinzigtal, Glatttal, Neckartal und zurück

 Frühjahrstour22 Auf und Ab vom Kinzigtal, Glatttal, Neckartal und zurück

Abfahrt mit dem Zug in Schiltach Bahnhof ,  nach Loßburg. Treffpunkt: 8:10.

Ab Loßburg fahren wir durch das Lipbachtal hinab zum Glatttal. Bei der Firma „Blockhaus Bauer“ verlassen wir das Glatttal, vorbei an den Tuffstein Wasserrinnen auf die Höhen bei Horb-Dettingen  und anschließend wieder abwärts nach Sulz-Glatt (Wasserschloss). Von dort geht es durch das Glatter Täle wieder moderat bergauf zur Schillerhöhe bis zum Aussichtspunkt mit schönem Blick über Sulz und dem Neckar. Im „Hecht“ ist die Mittagspause eingeplant.

Gestärkt fahren wir zur Ruine Albeck oberhalb von Sulz und anschließend vorbei an den Mammutbäumen hinunter ins Neckartal.

Beim Stausee Aistaig fahren wir hoch zum Bollerfelsen. Der Aufstieg ist etwas knifflig, hier muss das Rad geschoben werden. Aber die Anstrengung wird belohnt mit dem Ausblick über das Neckartal und Aistaig.

Bergab nach Aistaig, dann über den Neckar beginnt der letzte längere Anstieg Richtung Oberndorf-Lindenhof.

Ab jetzt sind die Höhenmeter der Tour geschafft. Vorbei an Winzeln zum „Bahnhof“ im Winzelner Wald fahren wir zum Winzelner Flugplatz. Hier können wir noch eine letzte Rast machen, bevor wir zurück ins Kinzigtal nach Schiltach rollen. Die Abfahrt können wir in verschiedenen Gruppen je nach Können und Laune angehen.

Tourdaten:

Ca. 70 km; 1300 hm, reine Fahrzeit ca. 6 Stunden

Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Teilweise fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen. (Komootbewertung)

Termin Eigenschaften

Veranstaltungsbeginn 21.05.2022 08:00
Erstellt von Martin Schuler
Ort Bahnhof Schiltach
Veranstaltungs-Kategorien Biking

Location Map

Wintersport-Events

Momentan keine Veranstaltung eingetragen

Skiclub Termine

Juni   2022
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Neues aus dem Vereinsleben